FAQ - Telekonsultation für Fachkräfte

TELEKONSULTATION FÜR FACHKRÄFTE - ALLGEMEINES

Eine Telekonsultation ist eine Videosprechstunde, die online zwischen einem Patienten und einer medizinischen Fachkraft durchgeführt wird. Sie ermöglicht es, Patienten zu betreuen und ihre Betreuung zu gewährleisten, ohne dass sie in die Praxis kommen müssen. Die Telekonsultation war in der Notfallsituation von COVID-19 von entscheidender Bedeutung, da sie Außer-Haus-Gänge begrenzte. Da das Coronavirus immer noch aktuell ist, bleibt die Telekonsultation ein empfohlenes Beratungsinstrument.

Nein, es ist nicht zwingend erforderlich. Die Telekonsultationsplattform ermöglicht einen direkten elektronischen Austausch der Honorarrechnung, des Rezepts (Arzneimittel oder Laboranalyse und der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (CIT).

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unseren Helpdesk (Telefon +352 27 12 50 18 33 - E-Mail: helpdesk@esante.lu).

TELEKONSULTATION FÜR FACHKRÄFTE – TECHNISCHE AUSSTATTUNG

Vorgehensweise für die verschiedenen Browser:

Safari 12:

  • Suchen Sie in der Menüleiste das Menü "Développement" (Entwickler):

       

  • Falls nicht vorhanden klicken Sie im Hauptmenu auf "Safari".  
  • Wählen Sie "Préférences" (Einstellungen)

     

  • Rufen Sie anschließend die Registerkarte "Avancées" (Erweitert) im sich öffnenden Fenster auf, Wählen Sie die Option "afficher le menu de développement dans la barre de menu" (Entwickler in der Menüleiste anzeigen) mittels Haken aus. Dadurch sollte der entsprechende Punkt jetzt im Hauptmenü sichtbar werden

      

       Chrome

  • Klicken Sie auf den neuen Menüpunkt "Entwickler" und anschließend auf den Menüeintrag "Cache-Speicher leeren"
  • Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü
  • Klicken Sie auf Verlauf 
  • Klicken Sie links auf Browserdaten löschen
  • Wählen Sie im Drop-down-Menü den Zeitraum aus, für den der Browserverlauf gelöscht werden soll
  • Klicken Sie die Kästchen der Daten an, die aus Chrome gelöscht werden sollen, einschließlich "Browserverlauf"
  • Klicken Sie auf Daten löschen

      

       Firefox

  • Zuletzt verwendeten Verlauf löschen und alle überprüfen.

      

  • Klicken Sie rechts oben auf das Bibliothek-Symbol und wählen Sie “Chronik”
  • Klicken Sie auf „Neueste Chronik löschen“
  • Wählen Sie den Zeitraum und die Daten die gelöscht werden sollen
  • Bestätigen Sie mit „Jetzt löschen“

     Microsoft Edge

  • Öffnen Sie die Einstellungen über das Menü oben rechts
  • Klicken Sie dann auf Datenschutz, Suche und Dienste
  • Wählen Sie unter „Browserdaten löschen“ die Option „Zu löschendes Element auswählen“ aus
  • Wählen Sie einen Zeitraum aus dem Dropdownmenü Zeitbereich aus
  • Wählen Sie die Datentypen aus, die Sie entfernen möchten
  • Wählen Sie „Jetzt löschen“ aus.

  • Klicken Sie auf "Les fichiers et données de cache"
  • Dann abschließend auf « Effacer »

Ja, Sie können ein Smartphone, einen Computer oder ein Tablet verwenden. Wenn Ihr PC, Tablet oder Mobiltelefon mit einer HD-Kamera ausgestattet ist, kann die Telekonsultation optimal ablaufen.

Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Kamera aktiviert ist. Überprüfen Sie auch Ihren Browser: Das System ist mit den folgenden Browsern kompatibel: Safari, Chrome, Firefox und Microsoft Edge.

Laden Sie gegebenenfalls einen dieser Browser herunter.

Das System ist mit den Browsern Safari, Chrome, Firefox und Microsoft Edge kompatibel. Wenn Sie einen anderen verwenden, laden Sie bitte einen dieser empfohlenen Browser herunter.

Bitte wenden Sie sich an unseren Helpdesk (Telefon +352 27 12 50 18 33 - E-Mail: helpdesk@esante.lu), der Ihnen bei der Überprüfung dieser Elemente helfen kann.

Ja, ansonsten ist der Dienst nicht verfügbar.

TELEKONSULTATION FÜR FACHKRÄFTE – ANMELDUNG

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf den Link "Passwort vergessen", geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Wiederherstellungs-E-Mail senden", um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.

Nein, Sie können sie nicht ändern. Bitte wenden Sie sich an unseren Helpdesk (Telefon +352 27 12 50 18 33 - E-Mail: helpdesk@esante.lu), der Ihnen bei diesem Vorgang behilflich sein wird. 

Sie können Ihre Bankverbindung (IBAN + BIC) im Modul "Mein Konto" ändern. 

Bitte wenden Sie sich an unseren Helpdesk (Tel. +352 27 12 50 18 33 - E-Mail: helpdesk@esante.lu), der die notwendigen Schritte einleiten wird, um dieses Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Überprüfen Sie, ob Sie auf den Link in der E-Mail geklickt haben, die Sie als letzten Schritt Ihrer Anmeldung erhalten haben. Falls nicht, wenden Sie sich bitte an unseren Helpdesk (Telefon +352 27 12 50 18 33 - E-Mail: helpdesk@esante.lu), der Ihr Konto zurücksetzen muss.

Bei jeder neuen Anmeldung auf der Plattform müssen Sie Ihre Sozialversicherungsnummer, Ihr persönliches Passwort und den per SMS gesendeten Einmal-Code eingeben.

Der Code, der Ihnen per SMS zugeschickt wird, ist ein einmaliger Code, den Sie beim Anmelden eingeben müssen (nach Eingabe Ihrer Personalnummer und Ihres persönlichen Passworts). Bei jeder neuen Anmeldung auf der Plattform wird Ihnen ein neuer Code per SMS zugeschickt.

TELEKONSULTATION FÜR FACHKRÄFTE - KALENDER

Es gibt zwei verschiedene Fälle: 

Sie hatten bereits ein Benutzerkonto für die erste Version des Telekonsultationsdienstes:

Ihr Kalender zeigt eine ständige Verfügbarkeit von 7 Uhr morgens bis 23 Uhr abends an. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie die Zeiten blockieren, in denen Sie nicht für Termine zur Verfügung stehen möchten. Sie können nicht verfügbare Slots auf verschiedene Weise blockieren:

- durch 10-Minuten-Slots: Sie müssen einfach auf das Kästchen der gewählten Zeit klicken - es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie die Dauer des Slots angeben können, den Sie blockieren möchten. Achtung: Da ein Tag einen Bereich von 7 Uhr morgens bis 23 Uhr abends abdeckt, berücksichtigen Sie dies bitte, wenn Sie Ihren Kalender sperren;

- ganzer Tag: Sie müssen auf das Kästchen des Tages klicken, den Sie sperren möchten. Dies kann wöchentlich wiederholt werden.

Die gesperrten Felder werden dann in Rot angezeigt. Die noch freien Slots werden grün, die Termin-Slots blau angezeigt.

Sie haben Ihr Benutzerkonto nach dem 14/07/2020 aktiviert:

Ihr Kalender ist dann komplett gesperrt. Sie müssen nun die Zeitfenster freischalten, in denen Sie für Telekonsultationstermine zur Verfügung stehen wollen. Klicken Sie im Kalender auf das gewünschte Feld - es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie die Dauer des Zeitfensters angeben können, das Sie freischalten möchten.

In diesem Falle müssen Sie den Termin mit dem betroffenen Patienten absagen (der dann einen neuen Termin mit Ihnen vereinbaren muss), und Sie müssen die erforderlichen Änderungen in Ihrem Kalender vornehmen. Der Patient wird per E-Mail informiert.

Die Patienten vereinbaren Termine im Terminkalender des Arztes, zu den verfügbaren Zeiten.

Ja, Sie können sie in Ihrem Kalender einsehen. Sie können eine Ansicht nach Monat, Woche oder Tag auswählen.

Wenn der Patient einen Termin vereinbart, muss er eine bestimmte Anzahl von Daten eingeben, die es Ihnen ermöglichen, ihn bei Bedarf zu kontaktieren. Für die Telekonsultation selbst, brauchen Sie den Patienten jedoch nicht zu kontaktieren; er erhält einen Link (per E-Mail), den er anklicken muss, um an dem Termin teilzunehmen.

 Bitte wählen Sie Ihren Termin aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche E-Beratung. Überprüfen Sie Ihre Kamera, stellen Sie den Ton ein und überprüfen Sie Ihr Mikrofon. Sie sehen sich auf dem Bildschirm. Klicken Sie dann auf "Konsultation starten". Sobald Ihr Patient angemeldet ist, sehen Sie ihn auf dem Bildschirm.

TELEKONSULTATION FÜR FACHKRÄFTE – AUSGESTELLTE DOKUMENTE

Sie erhalten eine Benachrichtigung, in der bestätigt wird, dass die von Ihnen erstellten Unterlagen (CIT, Verschreibung, Gebührenaufstellung, ...) an die betroffenen Empfänger gesendet wurden.

Wenn Sie der Verschreiber sind:

• Wenn das Rezept automatisch von der Telekonsultationsplattform übermittelt wird, sind keine weiteren Maßnahmen von Ihrer Seite erforderlich.

 • wenn das Rezept nicht automatisch von der Telekonsultationsplattform gesendet wird (siehe Fehlermeldung beim Senden): Bitte drucken Sie es aus, stempeln Sie es ab und unterschreiben Sie es, um es an den Patienten, per Post zu senden oder persönlich zu übermitteln.

Wenn Sie Apotheker sind:

Sie können die, durch die Telekonsultation erstellte Arzneimittelverschreibung mit der Matricule des Patienten in Ihrem eSanté-Konto im Bereich eDocuments abrufen.

Wenn der Patient vorstellig wird:

• ohne Rezept: Sie können das Originalrezept in eDocuments mit der Matricule des Patienten abrufen.

• mit einem Rezept, das einen QR-Code enthält (links unten): Sie können das Rezept in eDocuments mit dem QR-Code oder der Matricule des Patienten abrufen.

• mit einem Rezept ohne QR-Code, das jedoch vom verschreibenden Arzt signiert und abgestempelt wurde: Sie können es auf klassische Weise ausstellen (das Rezept ist nicht in eDocuments abrufbar).

• mit einem Rezept ohne QR-Code und weder signiert noch vom verschreibenden Arzt abgestempelt: Sie können dieses Rezept nicht annehmen. Bitte raten Sie dem Patienten, entweder zu warten, bis er ein unterschriebenes und abgestempeltes ärztliches Rezept per Post erhält, oder es bei seinem Arzt abzuholen.